free site templates





Kleine Dachse haben den neuen Bau erobert

Eimser Kinderspielplatz offiziell eingeweiht / 
Bürgerstiftung Alfeld beteiligt sich mit 4 000 Euro

Eimsen. „Der Kletterturm“, leise, aber bestimmt antwortete Mayla auf die Frage, was ihr am neuen Spielplatz am besten gefällt. Allein kann sie diesen, der mit Klettermöglichkeit und Rutsche ausgestattet ist, noch nicht erklimmen. Aber helfende Hände sind vor Ort. Der Spielplatz ist ein kleines Paradies für Kinder. Kleine Häuschen, viel Grün, eine Nestschaukel, Platz zum Picknicken, ein Tunnel zum Durchkriechen, Steinformationen, die sowohl Ritterburg, Theaterbühne oder Gebirge sein, machen den Aufenthalt zum Erlebnis. Ein Zaun gibt Sicherheit.


Gemeinsam mit dem Spielplatzplaner Jürgen Basedow-Clark haben die Dorfgemeinschaft „Eimser Dachse“, der Ortsrat unter Federführung von Ortsbürgermeister Marco Gravili (SPD) und die Stadt Alfeld ein Areal gestaltet, das zum naturnahen und fantasievollen Spielen anregt. Der Baudezernent der Stadt Alfeld (Leine) Mario Stellmacher lobte während der offiziellen Eröffnung die besonders gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten und den Arbeitseinsatz der Dorfgemeinschaft. Durch Mitmachaktionen und das hohe Spendenaufkommen von 20.000 Euro, das von insgesamt 40 Spendern und Sponsoren zur Verfügung gestellt wurde, sei die Umsetzung des 88.000 Euro-Projektes erst möglich geworden, so Mario Stellmacher. Mithilfe der Firma Kluge, dem Bauhof und den Freiwilligen, die unter Anleitung und kritischem Blick von Jürgen Basedow-Clark unter anderem die Sitzgelegenheiten und ein Podest aufbauten, entstand die Spielanlage. Die Kinder scherten sich indes wenig um die Ansprache des Baudezernenten, sondern drehten schon fröhlich ihre Runden. „Ihr Geld ist nicht weg, sondern gut investiert. Die Kinder, die sich hier treffen sind die Netzwerker der Zukunft, die sich später dann vielleicht wie heute ihre Eltern für die Gemeinschaft einsetzen“, sagte Eimsens Ortsbürgermeister Marco Gravili. „Wir sind so dankbar“, so Eyleen Nagel, die mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern zur Einweihung gekommen ist und natürlich bei den Mitmachaktionen dabei war. „Die Kinder haben diesen Tag sehnsüchtig erwartet.“

Spenden

Spenden sind uns natürlich jederzeit willkommen.
Die Stiftung ist als gemeinnützig anerkannt, d.h. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.
Deshalb erhalten Sie von uns eine entsprechende Spendenbescheinigung.

 
Konten:
Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, BLZ 259 501 30, Konto 77 016 014
IBAN DE14 2595 0130 0077 0160 14
 
Volksbank Bockenem-Seesen
Konto 100 100 000
BLZ 278 937 60
IBAN DE52 2789 3760 0100 1000 00
 
Ihre Spende wird zeitnah für eines der Stiftungs-Projekte verwendet werden. Sie können auch gezielt ein bestimmtes Projekt der Stiftung fördern.

Adresse

BürgerStiftung Alfeld
An der Wolfseiche 29
31061 Alfeld 

Kontakte

Telefon: 05181 23032
Telefax: 05181 828465
stiften@buergerstiftung-alfeld.de